Datenschutzhinweise

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend als „Daten“ bezeichnet) innerhalb unseres Onlineangebots unter der Domain stadtmission-bergzabern.de aufklären. Die folgenden Informationen teile wir Ihnen ab dem 24.05.2018 aufgrund der Verpflichtung aus § 17 des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz – DSG-EKD) mit. Es gelten die Begrifflichkeiten und Definitionen des DSG-EKD. Hilfsweise erfolgen die Angaben ebenfalls zur Erfüllung der Informationspflichten gemäß des Telemediengesetzes (TMG), dessen Rechtsverhältnis zum DSG-EKD und hilfsweise zur DSGVO nicht abschließend geklärt ist.

Verantwortlicher

Evangelischer Gemeinschaftsverband Pfalz e. V.
Gemeinschaftsbezirk Bad Bergzabern
Schloßgasse 7
76887 Bad Bergzabern
Telefon: +49 6343 8530
E-Mail: stadtmission.bergzabern [ät] egvpfalz.de

Datenschutzbeauftragter

Herr Kurt Huthoff
E-Mail: datenschutz [ät] stadtmission-bergzabern.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Aufsichtsbehörde

Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD (BfD EKD)
Michael Jacob
Böttcherstr. 7
30419 Hannover
Telefon: +49 511 7681 28-0
Fax: +49 511 7681 28-20
E-Mail: info [ät] datenschutz.ekd.de
Webseite: https://datenschutz.ekd.de

Arten der verarbeiteten Daten

Wenn Sie uns kontaktieren, erheben und verarbeiten wir Ihre Stammdaten (Name, Adresse), Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefon- und/oder Faxnummern) sowie Kommunikations­daten (den Inhalt Ihrer Anfrage), sofern Sie uns diese Daten zur Verfügung stellen.

Beim Besuch dieses Onlineangebots werden durch den Webserver Nutzungs- und Verkehrsdaten erhoben. Der Webserver speichert hierzu Logdateien mit den Zugriffen und den IP-Adressen der zugreifenden Rechner. Diese dienen der Fehlersuche bei technischen Ausfällen und werden ansonsten nicht ausgewertet. Diese Verarbeitung erfolgt ausschließlich durch den Webhosting-Anbieter zu eigenen Zwecken. Eine Auswertung dieser Daten ist durch uns nicht beauftragt.

Kategorien betroffener Personen

Betroffen von der Datenverarbeitung sind Besucher und Nutzer dieses Onlineangebots (nachfolgend zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet).

Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern

Definition personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind im Datenschutzrecht alle Informationen, die sich direkt oder indirekt auf eine natürliche Person (sogenannte „betroffene Personen“ oder „Betroffene“) beziehen lassen. Beim Besuch eines Onlineangebots wird in der Regel Ihre IP-Adresse erhoben. Zudem können z. B. Cookies und Protokolldateien des Webservers (Logdaten) in Verbindung mit Ihrer IP-Adresse dazu benutzt werden, Ihr Verhalten im Internet nachzuvollziehen.

Rechtsgrundlagen

Ihre Daten werden aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen verarbeitet:

  • Rechtsvorschrift gemäß § 6 Nr. 1 DSG-EKD
  • Einwilligung gemäß § 6 Nr. 2 DSG-EKD
  • Erfüllung der Aufgaben der verantwortlichen Stelle einschließlich der Ausübung kirchlicher Aufsicht gemäß § 6 Nr. 3 DSG-EKD
  • Wahrnehmung einer sonstigen Aufgabe, die im kirchlichen Interesse liegt gemäß § 6 Nr. 4 DSG-EKD
  • Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß § 6 Nr. 5 DSG-EKD
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß § 6 Nr. 6 DSG-EKD
  • Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß § 6 Nr. 8 DSG-EKD

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Das Onlineangebot und die zugehörigen E-Mail-Accounts werden bei einem externen Webdienstleister gehostet. Die Verarbeitung erfolgt im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO unter Anwendung von § 30 Abs. 5 DSG-EKD, da die kirchlichen Datenschutzbestimmungen auf den Auftragsverarbeiter keine Anwendung finden. Der Auftragsverarbeiter unterwirft sich allerdings der kirchlichen Datenschutzaufsicht. Der Auftragsverarbeiter ist zugleich Empfänger von Daten im Sinne von § 4 Nr. 11 DSG-EKD bzw. Art. 4 Nr. 9 DSGVO.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend § 19 DSG-EKD.

Sie haben gemäß § 20 DSG-EKD das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des § 21 DSG-EKD das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. alternativ nach Maßgabe des § 22 DSG-EKD eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des § 24 DSG-EKD zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben gemäß § 25 DSG-EKD das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung der Sie betreffender personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO).

Sie haben ferner gem. § 46 DSG-EKD das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Auswertung des Nutzerverhaltens

Wir verwenden ​auf der für Besucher gedachten Internetseite keine Cookies, Widgets, Share-Buttons, Social-Media-Plugins, Web-Fonts sowie allgemein keinen Analyse-, Werbe- oder Tracking-Dienste, die Persönlichkeitsrechte beeinträchtigen könnten. Es erfolgt ggf. lediglich die Anzeige von Google Maps als Kartendienst (Details siehe unten).

Im internen Bereich der Internetseite werden Cookies verwendet (Details siehe unten). Cookies sind kleine Textinformationen,​ die über Ihren Browser im Endgerät als Datei gespeichert werden. Cookies sind nicht grundsätzlich böse, sondern erlauben Userinteraktionen und auch sonstige sinnvolle Sachen.

Cookies

Die für den internen Bereich eingesetzte Collaboration-Software verwendet Cookies. Bei reinem Besuch der Website werden keine Cookies im Browser des Besuchers gesetzt. Wenn Sie aber auf den internen Bereich zugreifen, wird bereits beim Aufruf der Login-Seite ein Cookie gesetzt.

Folgende drei Cookies werden im internen Bereich gesetzt:

  • DW<hash> - für die Authentifizierung nach dem Login.
    • Wichtigkeit: Notwendig für jeden, der sich einloggen muss
    • Typischer Inhalt: Verschlüsselter Benutzername und Passwort
    • Läuft ab: Spätestens nach einem Jahr (wenn beim Anmelden die „Angemeldet bleiben“-Funktion aktiviert wurde) oder ansonsten am Ende der Browsersitzung
  • DOKU_PREFS - um hilfreiche Benutzereinstellungen zu speichern.
    • Wichtigkeit: Funktional
    • Typischer Inhalt: Name/Wert-Paare im Klartext
    • Läuft ab: Nach einem Jahr
  • DokuWiki - um temporäre Daten zu speichern und CSRF-Angriffe zu vermeiden.
    • Wichtigkeit: Notwendig
    • Typischer Inhalt: Zufällige ID
    • Läuft ab: Am Ende der Browsersitzung

Sie können die Cookies auch jederzeit über die Einstellungen in Ihrem Browser löschen. Sie können diese Cookies ebenfalls blockieren, indem Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch unsere Internetseite blockieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass der interne Bereich dann nicht mehr voll funktionsfähig genutzt werden kann.

Google Maps

Auf dieser Seite werden zum Beispiel hinsichtlich Veranstaltungsorten ggf. Google Maps angezeigt. Hierzu werden entsprechende Programmbibliotheken bzw. Karteninhalte von Servern von Google aufgerufen. Wir weisen daher in diesem Zusammenhang darauf hin, dass durch diesen Einsatz externe Server von Google in den USA aufgerufen werden können. Uns ist derzeit leider nicht bekannt, ob Google diese Anfragen protokolliert und weiter verwertet. Wir gehen jedoch davon aus, dass auch diesbezüglich die Google Datenschutzhinweise gelten. Es wird daher wohl in jedem Fall Ihre IP-Adresse für einen Zeitraum von mehreren Monaten gespeichert. Gleiches gilt im Übrigen auch für Java-Script-Elemente, die für Zwecke der Browserkompatibilität von Google-Servern geladen werden könnten.

Löschung von Daten

Die Löschung Ihrer Daten bzw. die Einschränkung deren Verarbeitung erfolgt nach den Vorschriften der §§ 21 und 22 DSG-EKD. Regelmäßig werden Ihre Daten gelöscht, wenn sie für die jeweilige Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern eine Löschung aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder anderer legitimer Zwecke nicht erfolgt, wird die Datenverarbeitung auf den für die Zweckerfüllung erforderlichen Umfang beschränkt.

Sicherheitsmaßnahmen

Zum Schutz von Daten bei der Übertragung zum bzw. vom Webserver wird eine Transportverschlüsselung (SSL/TLS) eingesetzt. Der Webhosting-Dienstleister gestaltet in seinem Verantwortungsbereich die innerbetriebliche Organisation so, dass sie den Anforderungen des Datenschutzes gerecht wird. Er trifft dazu technische und organisatorische Maßnahmen zur angemessenen Sicherung der Daten vor Missbrauch und Verlust.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, weitere Kontaktdaten (sofern von Ihnen angegeben) und den Inhalt Ihrer Anfrage, um sie beantworten zu können. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten während der Übermittlung im Internet standardmäßig nicht geschützt sind und daher theoretisch von unbefugten Dritten eingesehen und verändert werden können.


Impressum Datenschutzerklärung